Karneval von Venedig 2023

Venedig ist einer der idealen Orte, um Karneval zu feiern, dank des Charmes und der Geheimnisse, die die ganze Stadt umhüllen.

Venedig verwandelt sich in ein Open-Air-Theater, das Hunderte von Touristen aus der ganzen Welt zu einer Veranstaltung mit Musik, Gastronomie und Unterhaltung einlädt.

Eine der bekanntesten Städte, wenn es um den Karneval in Venedig geht, hat antike Ursprünge und eine Geschichte, die Millionen von Menschen fasziniert.

Gerade während des Karnevals wurde dank der Masken die Gleichheit zwischen den verschiedenen Gesellschaftsschichten möglich, so dass auch die Angehörigen der bescheideneren Schichten die Möglichkeit hatten, sich zu amüsieren, zu trinken und fröhlich zu essen.

Die Aktivitäten, die den Karneval von Venedig 2023 prägen, sind vielfältig und auf den Plätzen der Stadt können Jongleure, Tänzer, Musiker und Akrobaten bewundert werden.

Während des Karnevals treten die Geschäfte und Aktivitäten in den Hintergrund, was den Stress mildert und alle Gedanken beiseite schiebt.

Der Karneval von Venedig ist ein Ereignis, das sich seit mehr als 900 Jahren wiederholt. Er dauert zwei Wochen und bietet Veranstaltungen, die die Aufmerksamkeit von Jung und Alt gleichermaßen auf sich ziehen, mit Maskenumzügen und allegorischen Wagen, Bällen, Galadiners und verschiedenen folkloristischen Shows.

Carnevale di Venezia mit kostümierten Teilnehmern. Fotos von kostümierten Faschingssbesucher beim Karneval von Venedig 2023 auf dem Markusplatz. Karneval in Venedig, Italien. Auf dem Reisefotografie-Blog von Claudio Salvati Photography.

In einem Hotel auf Venedig zu übernachten ist die perfekte Möglichkeit, um alles zu genießen, was die Lagunenstadt zu bieten hat. Dann kannst Du spätabends und frühmorgens die Insel erkunden, wenn die meisten Touristen bereits abgereist sind!

Inzwischen benutze ich bevorzugt Booking.com, um die passende Unterkunft für meine Reisen zu finden. Die Bewertungen anderer Reisenden helfen mir, herauszufinden, welches Hotel am besten zu mir passt. Das Hotel Rialto* ist meine erste Wahl, wenn ich in Venedig ein Hotel brauche: Es befindet sich im Zentrum Venedigs, direkt bei der Rialtobrücke, und von dort ist jede Ecke der Stadt in kürzester Zeit erreichbar.

Aktuelles

Die Stadtverwaltung von Venedig hat bestätigt, dass der Karneval von Venedig 2023 stattfinden wird, wobei die großen, öffentlichen Veranstaltungen auf dem Markusplatz bei einer hohen Covid19-Inzidenz womöglich ausfallen werden, z.B. der Engelsflug oder die Preisverleihungen für die besten Kostüme.

Der kommende Karneval von Venedig 2023 beginnt offiziell am Samstag, den 4. Februar 2023 und endet am Dienstag, den 21. Februar 2023.

Auf dieser Seite findest Du das vollständige Programm mit vielen interessanten Terminen und Veranstaltungen.

Ich empfehle Dir, im Voraus zu buchen, da viele der Veranstaltungen bereits ausverkauft sind!

Der Karneval von Venedig 2023

Der Karneval von Venedig gehört zu den bekanntesten Karnevalsveranstaltungen der Welt und findet jedes Jahr in der Hauptstadt der Region Venetien statt.

Dieses Maskenfest zeichnet sich durch den Reichtum der Kostüme, die Shows, die mit der historischen Tradition des Ereignisses verbunden sind, und die Bedeutung, die dem Faschingsdienstag beigemessen wird, aus.

Das Zentrum der Karnevalsveranstaltung ist der Markusplatz, aber das venezianische Karnevalsprogramm umfasst verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Stadt, mit historischen Nachstellungen neben den normalen Feiern mit Masken und Konfetti.

Der Party geht am Vorabend das Abendspektakel auf dem Rio di Cannaregio voraus und ist einer der beliebtesten Momente der Veranstaltung: In diesem Jahr werden bis zu 700 maskierte Ruderer und 11.000 Zuschauer an dem maskierten Kurs auf dem Wasser teilnehmen.

Die Geschichte des Karnevals in Venedig ist in den lokalen Traditionen und in den Figuren der Commedia dell’Arte verwurzelt, so dass einige der charakteristischen Figuren Colombina und Arlecchino sind.

In den Straßen des historischen Zentrums veranstalten Folkloregruppen Umzüge in typischen venezianischen Karnevalskostümen.

Besonders beliebt sind der Wettbewerb um die schönste Maske (mit wahren Kunstwerken an Kreativität) und der Dogenball in Ca’ Vendramin Calergi mit Blick auf den Canal Grande.

Auch in diesem Jahr findet das Festa delle Marie statt, eine Wiederaufführung einer venezianischen Tradition, bei der der Doge jedes Jahr zwölf Mädchen im heiratsfähigen Alter, sowohl schöne als auch arme, mit reichen Kleidern und Schmuck beschenkt.

Von diesen wird die Schönste ausgewählt, die den Namen Maria del Carnevale erhält.

Am nächsten Tag findet der Volo dell’Angelo (Engelsflug) statt: Etwa 20.000 Menschen werden anwesend sein, um den Abstieg des Akrobaten und der Karnevalsmarie des Vorjahres vom Glockenturm des Markusplatzes auf den Platz darunter zu bewundern.

Bist du also bereit, den schönsten Karneval Italiens zu erleben?

Carnevale di Venezia mit kostümierten Teilnehmern. Fotos von kostümierten Faschingssbesucher beim Karneval von Venedig 2023 auf dem Markusplatz. Karneval in Venedig, Italien. Auf dem Reisefotografie-Blog von Claudio Salvati Photography.

Auf einen Blick: Tipps für Deinen Besuch

  • Viele der offiziellen Veranstaltungen finden auf dem Markusplatz oder im Arsenal, der historische Schiffswerft, statt.
  • Am Ende des Karnevals könnte wieder ein Zombie-Walk als Alternative zum klassischen Karneval geplant sein.
  • Der Markusplatz ist der perfekte Platz, um Fotos von den tausenden verkleideten Karnevalsteilnehmern zu machen.
  • Die offizielle Webseite des Karneval von Venedig 2023 lautet: https://www.carnevale.venezia.it/en.

Wo in Venedig übernachten?

In einem Hotel auf Venedig zu übernachten ist die perfekte Möglichkeit, um alles zu genießen, was die Lagunenstadt zu bieten hat. Dann kannst Du spätabends und frühmorgens die Insel erkunden, wenn die meisten Touristen bereits abgereist sind!

Inzwischen benutze ich bevorzugt Booking.com, um die passende Unterkunft für meine Reisen zu finden. Die Bewertungen anderer Reisenden helfen mir, herauszufinden, welches Hotel am besten zu mir passt. Das Hotel Rialto* ist meine erste Wahl, wenn ich in Venedig ein Hotel brauche: Es befindet sich im Zentrum Venedigs, direkt bei der Rialtobrücke, und von dort ist jede Ecke der Stadt in kürzester Zeit erreichbar.

Die öffentlichen Verkehrsmitteln in Venedig: Gondeln können fast überall lang fahren, im Gegensatz zu Wasserbussen und -taxis.

Die venezianische Lagune fernab aller gängigen Klischees und Vorurteilen: Hier kannst Du in die venezianische Geschichte eingetaucht und die Stadt aus neuen Perspektiven kennenlernen.

Programm und Termine des Karnevals von Venedig 2023

Der Karneval von Venedig 2023 wird dank eines Kalenders und Programms voller Veranstaltungen spektakulär sein. Wie immer gibt es Maskenumzüge durch die wichtigsten Straßen der Stadt, begleitet von Bands und viel guter Musik. Die wichtigsten Ereignisse der Veranstaltung:

Der offizielle Karneval dauert 10 Tage und beginng am Sonntag, dem 12. Februar, um 11 Uhr mit dem “Engelsflug” über dem Markusplatz. Währenddessen erklingt normalerweise Lifemusik und Konfetti regnen von oben, während bunte Luftballons in den Himmel steigen. Vom Markusturm schwebt der “Engel” zum Dogenpalast herab.

Die wichtigsten Termine vom 04. Februar bis 21. Februar 2023 – etwaige Änderungen werde ich zeitnah eintragen:

Samstag, 4. Februar 2023: Festa Veneziana sull’acqua – 1. Tag

Sonntag, 5. Februar 2023: Festa Veneziana sull’acqua – 2. Tag

Samstag, 11. Februar 2023: La Festa delle Marie – Das Marienfest

Um 14:30 beginnt der Umzugs der Festa delle Marie in Via Garibaldi. Um 15 Uhr erreicht er den Markusplatz, auf dem um 16 Uhr die zwölf schönsten Mädchen im Theater Gran Teatro di San Marco gewählt werden.

Mehr zum Marienfest und seiner Entstehungsgeschichte hier:

Sonntag, 12. Februar 2023: Il Volo dell’Angelo – Der Engelsflug

Er beginnt um 11:00 Uhr auf dem Markusplatz. Um 12 Uhr wird die Karnevalswoche in Venedig offiziell eröffnet.

Sonntag, 19. Februar 2023: Il Volo del’Aquila (12 Uhr) und das Finale des Wettbewerbs “Concorso della Maschera più bella

Montag, 20. Februar 2023: Kinderwettbewerb des Concorso della Maschera più bella

Dienstag, 21. Februar 2023: Preisverleihung für die schönste Maria (16 Uhr) und “Svolo del Leon

Der EngelsFlug beim Karneval von Venedig 2023

Der Flug des Engels beim Karneval von Venedig 2023 ist ein aktueller Moment, voller Emotionen und Vorfreude.

Seit 2001 wird der Flug wieder von einem Mann ausgeführt, der sich traditionell vom Glockenturm des Markusdoms aus inmitten der jubelnden Menge über den Platz gleiten lässt.

Bis zum Jahr 2000 wurde die Tradition einer riesigen Taube anvertraut, daher der “Flug der Taube”.

Der Engelsflug stammt aus dem 16. Jahrhundert, als er von einem professionellen Seiltänzer türkischer Herkunft vorgeführt wurde, aber 1759 endete er in einer Tragödie und wurde seither nicht mehr wiederholt, wobei inzwischen die Menschen mit Sicherheitssystemen fest an einem Seil verankert sind.

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Frauen am Engelsflug versucht, der schon immer eine sehr anzügliche Veranstaltung war.

Carnevale di Venezia mit kostümierten Teilnehmern. Fotos von kostümierten Faschingssbesucher beim Karneval von Venedig 2023 auf dem Markusplatz. Karneval in Venedig, Italien. Auf dem Reisefotografie-Blog von Claudio Salvati Photography.

Die Geschichte des Karnevals von Venedig

Die Ursprünge des Karnevals von Venedig liegen sehr weit zurück, und schon im Jahr 1000 wurde von seiner Existenz berichtet.

Ein genaues Datum kann jedoch nicht genannt werden, aber es ist sicher, dass der Karneval von Venedig 2023, so wie wir ihn heute kennen, seinen Ursprung in den viel älteren römischen Saturnalien und dionysischen Kulten hatte, bei denen die Menschen allerlei Spaß und Ausgelassenheit frönten.

Venedig hat sich für seinen Karneval den Namen einer frivolen Stadt eingehandelt, die sich dem Vergnügen und dem ungezügelten Spaß verschrieben hat, so sehr, dass es auch dank der Gesetze, die bestimmte Verhaltensweisen verbieten, Aufzeichnungen über diese Feiern gibt.

Im Jahr 1339 war es zum Beispiel verboten, nachts in schicken Kostümen herumzulaufen, während es Männern 1458 verboten wurde, sich als Frauen zu verkleiden und in Klöster einzubrechen, um “verbotene” Handlungen durchzuführen. Das Gleiche galt für Nonnen und Mönche, die die Klöster nicht verkleidet verlassen durften.

Im Jahr 1608 ging es sogar so weit, dass die Venezianer aufgefordert wurden, zu ihrer “zivilisierten” Kleidung zurückzukehren und einen guten Teil des Jahres keine Masken zu tragen, was beweist, wie tief der Geist des venezianischen Karnevals in der Vergangenheit wie heute verwurzelt war, so sehr, dass er als “Normalität” angesehen wird.

Der Karneval in Venedig wird jedoch offiziell im Jahr 1094 erwähnt, wo die öffentliche Unterhaltung kurz vor der Fastenzeit erwähnt wird. Es gab aber auch Zeiten, in denen die Feierlichkeiten im Oktober begannen und bis in die Tage vor der Fastenzeit andauerten.

Der Drang der Venezianer und derjenigen, die in der verträumten Atmosphäre dieser Feste leben, zur Maskerade hört wohl nie auf. Man spürt es förmlich, wenn man durch die Calli, Brücken und Piazze geht, und die Vorbereitungen für den Karneval gehen ohne Unterbrechung von einem Jahr zum nächsten.

Es ist nicht nur eine Tradition, es ist ein echter, unausweichlicher Brauch in der Stadt.

Es gab eine Zeit im späten Mittelalter, als der venezianische Karneval für die Venezianerinnen und Venezianer einen Urlaub von der Arbeit bedeutete, um sich ganz dem Spaß, den Witzen, dem Reiz des Geheimnisvollen und der Sinnlichkeit eleganter und raffinierter Masken zu widmen.

Die Leute verkleideten sich und bewunderten die Karnevalsmasken. Es gab Tänze, Shows, Akrobaten, Jongleure, Musiker und die Leute aßen, was sie bei den Straßenverkäufern finden konnten, vor allem Karnevalssüßigkeiten.

Der Karneval zur Zeit Marco Polos, als Venedig der Bezugspunkt für Handelsrouten aus dem Osten war, wurde internationalisiert. Das achtzehnte Jahrhundert mit Casanova war wahrscheinlich das goldene Zeitalter für Karnevalskostüme in Venedig, wo sich Eleganz, Adel und das Volk in dem Bemühen mischten, einen Traum wiederzubeleben, ein Theaterspektakel von ununterbrochener Schönheit.

Die Masken halfen, selbst Ehebetrug zu verschleiern, sie begünstigten eine geheimnisvolle Sinnlichkeit, kurzum, sie erlaubten es den Menschen, sich ohne allzu viele Skrupel und ohne allzu große Rücksicht auf die starren Moralkanons der Zeit gehen zu lassen.

Vielleicht waren es gerade der Wagemut, das Risiko und die Unverfrorenheit, die den Karneval zu etwas gemacht haben, das auf der halben Welt begehrt ist. Zu dieser Zeit schien alles machbar und viele berühmte Leute wurden unwiderstehlich angezogen: Goethe, Byron, Prinzessin Sissy bis hin zu Foscolo.

Mit dem Fall der venezianischen Republik litt der Karneval unter einer subtilen Traurigkeit, die die Stadt durchdrang, und wurde für ein paar Jahre beiseite gelegt. Erst im 20. Jahrhundert erlebte sie ein Comeback, vor allem in den 1970er Jahren, als die lokale Politik, das Theater La Fenice, die Biennale und sogar die Provinz ein 11-tägiges Programm auf die Beine stellten, das ein großer Erfolg war.

Heute ist es ein Anlass für Spiel, Fröhlichkeit und Unbeschwertheit für etwa 10 Tage, an denen Venedig friedlich von Masken aller Art überfallen wird, von den Jüngsten bis zu den Ältesten.

Mehr zur Geschichte des Karnevals in Venedig hier:

Karnevalsmasken in Venedig

Die Masken des Karnevals in Venedig sind ein Symbol der Stadt selbst und auch eine einzigartige Gelegenheit, vor allem in der Vergangenheit, Identität, Geschlecht und sozialen Hintergrund zu beseitigen. Die Masken wurden von Malern mit Hilfe von “targheri” angefertigt, die sie mit Stuck vollendeten.

Wir wissen von ihnen durch ein Statut aus dem Jahr 1436.

Die Masken können eine harmonische Form haben, aber auch grotesk oder lustig sein. Sie konnten schon am Tag nach Weihnachten getragen werden, der idealerweise als Beginn des venezianischen Karnevals gilt.

Sie wurden jedoch auch während des restlichen Jahres bei anderen Anlässen wie Gala-Partys, öffentlichen Veranstaltungen oder anderen genutzt, aber nur mit ausdrücklicher Genehmigung.

Sie wurden getragen, um die Anonymität zu wahren, zum Beispiel wenn man in Spielhöllen ging, um Gläubigern zu entkommen.

An wichtigen Tagen für die Republik durften Männer den Wappenrock und die Bauta (Mantel und Maske) mit Haaren tragen, während es für Frauen die “Larve”, eine weiße Maske, oder die schwarze Samt-“Moretta” gab, die durch einen Knopf im Mund gehalten wurde.

Seine Identität zu verbergen, Waffen unter seinem Wappenrock zu verstecken, in Klöster einzubrechen oder aus ihnen zu fliehen und sich in Verkleidung zu prostituieren, war verboten und wurde mit Gefängnis, Zwangsarbeit und Geldstrafen bestraft, die an den “Rat der Zehn” zu zahlen war.

Mehr zur Geschichte des Karnevals und seiner Entwickung bis zum Karneval von Venedig 2023 hier:

Bleibe in Kontakt mit Salvati Photography!



* Was der Stern bedeutet:
Ich bewerbe ausschließlich Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin und die ich in vielen Fällen selbst nutze. Für Links, die mit einem * markiert sind, erhalte ich eine kleine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter einen Vertrag bzw. Kauf zustande kommt. Für Dich entstehen dadurch keine Mehrkosten und ich kann so die Kosten fürs Hosting des Blogs oder für das Abo von Photoshop und Lightroom aufbringen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Comments are closed.

error: