Die besten Venedig-Reiseführer: Meine Empfehlungen

Vielleicht hast Du es schon aus den anderen Beiträgen herausgelesen: Ein Besuch in Venedig kann etwas überwältigend sein. Es ist nicht nur das alltägliche Leben einer italienischen Großstadt: Alles findet auf engstem Raum statt und die Dinge funktionieren anders, als wir – und selbst die Festlanditalienier – es gewohnt sind.

Venedig ist eines der berühmtesten Reiseziele in Europa und sogar weltweit. Es ist auch eine Stadt, die für Übertourismus bekannt geworden ist. Ich besuche Venedig zwischen ein- und viermal im Jahr. In den letzten Jahren hatte ich Gelegenheit, die Stadt zu jeder Jahreszeit zu besuchen. Während meiner Besuche blieb ich immer mehrere Tage in Venedig, und konnte so manch der aufgelisteten Venedig-Reiseführer ausgiebig testen.

Blick auf Canal Grande aus der Rialtobrücke, Venedig, Italien.

Die venezianische Lagune fernab aller gängigen Klischees und Vorurteilen: Hier kannst Du in die venezianische Geschichte eingetaucht und die Stadt aus neuen Perspektiven kennenlernen.

Trotz der überschaubaren Größe der Lagunenstadt empfehle ich, Deinen Besuch in Voraus zu planen, vor alles wenn es Dein erster ist. Die Reisebücher und Reiseführer in diesem Beitrag sollen Dir dabei helfen.

Die besonderen und besten Venedig-Reiseführer (auf Englisch)

Venice as I love it. A guide to get lost with

Venice as I love it. A guide to get lost with. Die besonderen und besten Venedig-Reiseführer (auf Englisch)

Venice as I love it. A guide to get lost with” ist womöglich mein Favorit, sowohl von der Struktur als auch vom Inhalt her, und ich kann es Dir nur wärmstens empfehlen. Der Untertitel “A guide for getting lost with” ist außergewöhnlich und hat mich dazu veranlasst, es zu kaufen, als ich es zum ersten Mal sah. Ich wusste sofort – und ich lag nicht falsch – dass ich für Venedig etwas Passendes und Neues für meine Neugier finden würde.

111 Places in Venice that you must not miss

111 Places in Venice that you must not miss” ist ein Reiseführer, den ich leidenschaftlichen Reisenden und auch Einheimischen empfehle, weil er tatsächlich besondere Einblicke bietet, die über die üblichen Touristenrouten hinausgehen. Der Autor, Gerd Wolfgang Sievers, ist Profikoch und hat sich als Autor erfolgreicher Kochbücher längst einen Namen gemacht. Sein Interesse für die venezianische Küche brachte ihn dazu, lange in Venedig zu verweilen. Das dazugehörige Kochbuch findest Du am Ende der Liste.

111 Places in Venice that you must not miss. Die besonderen und besten Venedig-Reiseführer (auf Englisch)

The Secret Venice of Corto Maltese. Fantastic and Hidden Itineraries

The Secret Venice of Corto Maltese. Fantastic and Hidden Itineraries. Die besonderen und besten Venedig-Reiseführer (auf Englisch)

The Secret Venice of Corto Maltese. Fantastic and Hidden Itineraries” ist ein Reiseführer, der den Ansatz verfolgt, seinem “Protagonisten” Corto Maltese sehr nahe kommt. (Corto Maltese ist eine der Kultfiguren und Ikonen der europäischen Graphic-Novel-Szene, vom italienischen Meister Hugo Pratt ins Leben gerufen, der selbst in und um Venedig lebte.) Das Buch schlägt Dir sieben Reiserouten vor, die im Vergleich zu normalen Reiseführern völlig ungewöhnlich beschrieben sind und von Hugo Pratts wunderbaren Bildern begleitet werden.

Um einen Eindruck von dem zugrundeliegenden Stil zu vermitteln, zitiere ich den Spruch auf Seite drei: “Viagiar descanta, ma chi parte mona torna mona” (Venezianisch für: Reisen schärft den Geist, aber wer als Hohlkopf startet, der kommt als Hohlkopf zurück).

Die klassischen Reiseführer (auf Deutsch)

ADAC Reiseführer Venedig

Der ADAC Reiseführer Venedig ist ein äußerst kompaktes Büchlein mit den wesentlichen Informationen, um in Venedig gut zurecht zu kommen. Es besteht aus mehreren Karten, die nach Zonen unterteilt sind. Auch mit einem kleinen Plan aller Vaporetto-Linien, was sehr praktisch ist!

ADAC Reiseführer Venedig

Lonely Planet Reiseführer Venedig & Venetien

Lonely Planet Reiseführer Venedig & Venetien

Der klassische Lonely-Planet-Reiseführer hier in der ausführlichen Version. Ein schneller und flexibler Reiseführer, der vielleicht nicht sehr originell ist, aber sicherlich nützlich für die Planung Deines Urlaubs und die Fortbewegung in der Stadt.

Für die Feinschmecker!

La Cucina Veneziana: Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune

Gerd Wolfgang Sievers’ La Cucina Veneziana: Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune ist kein Reiseführer im eigentlichen Sinne. Der Profikoch beschreibt vielmehr seine Erlebnisse auf kulinarischen Reise in Venedig, lockert die Stimmung mit eigenen Anekdoten und taucht in die sinnliche Welt der venezianischen Essgewohnheiten und -traditionen.

La Cucina Veneziana: Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune

Mehr über Venedig findest Du in meinem Compendium: Nicht alles, aber vieles, was es über die Lagunenstadt zu wissen gibt.

Was macht ein guter Reiseführer aus?

Die besten Reiseführer sind vollgepackt mit ausführlichen Berichten, Rezensionen, gut gehüteten Geheimnissen, versteckten Schätzen und viel mehr, deswegen sind sie vor und während einer Reise von unschätzbarem Wert. Außerdem sollten sie:

  • reich an Informationen sein, damit Du das Beste aus Deinem Urlaub machen kannst;
  • gegliedert nach Stadtteilen mit detaillierten Angaben zu all ihren Besonderheiten;
  • die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bis hin zu Einkaufsmöglichkeiten, Nachtleben und Unterkünften aufzählen;
  • einen Survival Guide, wie Du in der Stadt am besten zurechtkommst, und ausführliche Abschnitte zur Vorplanung beinhalten;
  • einen detaillierter Stadtplan sowie Detailkarten zum Herausziehen anbieten.

Die Highlights und die vorgeschlagenen Routen helfen Dir, Deine Reise auf Deine persönlichen Bedürfnisse und Interessen abzustimmen. Durch Insider-Tipps kannst Du Zeit und Geld sparen und wie die Einheimischen Menschenmassen und Problemzonen vermeiden.

Kulturelle Einblicke bieten eine reichhaltige, lohnende Reiseerfahrung, und bringen Dich den kulinarischen Spezialitäten, der Kunst und Architektur, dem Theater und der Oper der besuchten Stadt näher. So erfährst Du, wann die Veranstaltungen, die Dich am meisten interessieren, stattfinden und Du kannst die beste Zeit für einen Urlaub in Venedig danach auswählen.

Die besten Reiseführer über Venedig sollen also nicht nur über die Geschichte der Stadt informieren, sondern auch den Alltag der Venezianer ausleuchten, die Besonderheiten der Sestieri San Marco, Dorsoduro, San Polo, Santa Croce, Cannaregio, Castello und Giudecca ansprechen, die Ausflugsmöglichkeiten des Lido und der Inseln Murano sowie Burano ausführen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen:

  • Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari
  • Grand Canal
  • Ca’ d’ Oro
  • Rialtobrücke (“Ponte di Rialto”)
  • Accademia
  • Theater La Fenice
  • Markusplatz und der Glockenturm (“Piazza San Marco” und “Campanile di San Marco”)
  • Markusdom (“Basilica di San Marco”)
  • Dogenpalast (“Palazzo Ducale”)
  • Seufzerbrücke (“Ponte dei Sospiri”)
  • Procuratie and Museo Correr
  • Kirche Santa Maria della Salute
  • Kirche San Giorgio Maggiore
  • Lido di Venezia
  • Arsenale
  • Ghetto di Venezia
  • Peggy Guggenheim Collection
  • Kirche San Michele
  • Kirche San Bartolomeo
  • Kirche Santi Giovanni e Paolo
  • Museum Correr
  • Santa Maria dei Miracoli
  • Santa Maria Assunta
  • Große Schule von San Rocco (“Scuola Grande di San Rocco”)
  • Palast und Wendeltreppe Contarini del Bovolo
  • Grassi-Palast
  • Große Schule von San Marco
  • Ca’ Pesaro
  • Museum des venezianischen 18. Jahrhundert (“Ca’ Rezzonico – Museo del Settecento Veneziano”)
  • Kirche Santa Maria Formosa
  • Kirche Santa Maria Zobenigo
  • Kirche Santa Maria und San Donato

Doch es gibt noch mehr zu entdecken: Venedig, die Stadt der Brücken, ist auf 118 Inseln verteilt, die durch Fähren und Brücken miteinander verbunden sind. All die Gebäude und Gassen von Venedig bilden ein Ganzes, und die besten Venedig-Reiseführer vermitteln Dir genau dieses Bild.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der besten Venedig-Reiseführer ist, Dir auch für die Zeit zwischen den vielen kulturellen Aktivitäten gut zu beraten: Wo gibt es das authentischste Essen und das vergnüglichste Nachtleben? Welche sind die besten Nachtquartiere?

Ein großer Teil der Touristen in Venedig landet in Restaurants, in denen sie schlecht essen und sich abgezockt fühlen. Diese Reiseführer empfehlen Lokale für jeden Geldbeutel, in denen Einheimische speisen, Bars, in denen Du die traditionellen venezianischen Ciccheti essen kannst, und die besten Plätze für Vegetarier sowie Veganer. Außerdem gibt es oft Ratschläge zur Essensbestellung und zum essentiellen italienischen Vokabular.

Blick auf Canal Grande aus der Rialtobrücke, Venedig, Italien.

Die venezianische Lagune fernab aller gängigen Klischees und Vorurteilen: Hier kannst Du in die venezianische Geschichte eingetaucht und die Stadt aus neuen Perspektiven kennenlernen.

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Reiseblog “Mein Venedig”.

Bleibe in Kontakt mit Salvati Photography!



* Was der Stern bedeutet:
Ich bewerbe ausschließlich Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin und die ich in vielen Fällen selbst nutze. Für Links, die mit einem * markiert sind, erhalte ich eine kleine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter einen Vertrag bzw. Kauf zustande kommt. Für Dich entstehen dadurch keine Mehrkosten und ich kann so die Kosten fürs Hosting des Blogs oder für das Abo von Photoshop und Lightroom aufbringen. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Comments are closed.

error: